Home | deutsch  | Legals | KIT

Extension of the Scalable Source Routing protocol for addressing and migrating Global Accessible Objects

Extension of the Scalable Source Routing protocol for addressing and migrating Global Accessible Objects
Subject:Peer-to-peer
Type:Diploma Thesis
Date:11.12.2008
Supervisor:

Dr. Thomas Fuhrmann, Bjoern Saballus

Graduand:Mathias Kellerer
Links:PDF

Abstract:

Die Verbreitung von eingebetteten Systemen und deren zunehmende Vernetzung erhöht die Komplexität und den Aufwand der Programmierung dieser Systeme. Eine Lösung der Problematik ergibt sich durch die Abstraktion des verteilten Charakters des Systems mit Hilfe einer virtuellen Maschine. Das AmbiComp Projekt entwickelt eine derartige virtuelle Maschine für Java, die direkt auf den eingebetteten Systemen aufsetzt.

Objekte, die für die Ausführung einer Java Anwendung notwendig sind, sollen zwischen den einzelnen Knoten des Systems ausgetauscht werden können. Dies erfordert eine Möglichkeit, lokale und entfernte Objekte zu adressieren, sowie zu migrieren. Im Verlauf dieser Arbeit wird die Adressierung und Migration von Objekten und die sich daraus ergebenden Probleme diskutiert. Zur Lösung der Probleme werden mehrere Verfahren, die auf der Verwendung des Scalable Source Routing Protokolls basieren, betrachtet und miteinander verglichen. Darüber hinaus wird ein ausgewähltes Verfahren näher analysiert.

BibTex:

@diplomathesis{kellerer08scalablesourcerouting,
  author = {Mathias Kellerer},
  title = {Extension of the Scalable Source Routing protocol for addressing and migrating Global Accessible Objects},
  type = {Diploma Thesis},
  address = {System Architecture Group, University of Karlsruhe, Germany},
  month = dec # "~11",
  year = 2008,
  url = {http://i30www.ira.uka.de/teaching/theses/pasttheses/}
}